Klarheit auf allen Ebenen - kraftvoll im Tun für Ideenhelden

Wie erkenne ich meine Sabotage Monster und vermeide dadurch Aufschieberitis?

Klarheit - ein einfaches Wort aber mit großer Wirkung. In den letzen Monaten hat immer wieder die Klarheit bei mir angeklopft. Schlagartig ist mir einiges bewusst geworden und ich bin weiter auf meinem Weg gekommen oder hab etwas verändert. Aber bevor mir vieles klar wurde und ich mich meinen Ideen und meinem Potential widmen konnte, tauchten immer wieder diese kleinen „Sabotage-Monsterchen“ auf (die kennst Du sicherlich auch?) und hielten mich von meinem wahren wirken ab.

Fast wäre ich jetzt wieder in diese Falle getreten, weil sich mein Selbstwert-Monsterchen  und noch ein paar Ausreden-Monsterchen, bei mir gemeldet haben, aber mein kraftvolles Inneres flüsterte mir zu: „Vertraue Dir, Vertraue Deinem Potential, Vertraue Deiner Gabe“.

 

Und da ich total gerne bei der Blogparade von und für lebensdurstigere Ideenhelden dabei sein wollte, habe ich meine Sabotage-Monster auf Urlaub geschickt :)!

 

Die Initiative dieser großartigen Blogparade starteten Yasemin Akdemir von LEBENSDURSTIG und Diana Grabowski von Ideenhelden unter dem Motto #lebensdurstigeideenhelden. Die Parade findet jeden Tag vom ersten bis zum 31. März statt und wird eine Vielzahl an vielfältigen und spannenden Blogbeiträgen rund um diese Themen beinhalten.

 

Also, wie sieht es mit Deinen Sabotage-Monstern aus?

Wie oft am Tag besucht Dich Dein Sabotage-Monsterchen? Hast Du darauf schonmal geachtet? Mindestens 1 mal (oder mehr) pro Tag kann die Selbstsabotage Deine volle Potential Entfaltung stören und Dich daran hindern, dass Du in Deine Kraft kommst.

 

Was genau ist aber die Selbstsabotage?

Wie Du an dem Wort SELBST-SABOTAGE schon erkennen kannst, handelt es sich hier darum, dass wir uns selbst im Wege stehen beim Erreichen unserer Ziele, beim Umsetzen vieler Ideen…
 

Warum stehen wir uns selbst im Weg und wie kommt es überhaupt dazu?

Im Laufe des Lebens eines Menschen sammeln sich unzählige Erfahrungen, Kenntnisse und natürlich auch die Erziehung und Gegebenheiten von außen an. Viele Verhaltensmuster werden angelegt und in unserer Gefühlswelt abgespeichert. Ich gehe überhaupt soweit und sage, dass wir schon in unserer vorgeburtlichen Zeit eine gewisse Prägung mitbekommen. Laut neuesten Erkenntnissen beginnt auch unsere erste Prägung schon ab Beginn der Zeugung.

„Die Gebärmutter, das erste Zuhause des ungeborenen Kindes, ist Teil des komplexen körperlichen, psychischen und sozialen Systems der Mutter. Und die werdende Mutter ist nun einmal ein lebendiges Wesen, eine Frau die atmet, isst, trinkt, verdaut; die auf ihre Art Belastungen und Herausforderungen reagiert, die Hormone ausschüttet, die sich entspannen kann oder chronisch angespannt ist; die gesund oder krank ist; die liebt, sich ängstigt, wütend, verwirrt, nervös oder ruhig ist, sich sicher oder bedroht fühlt, leidet oder zufrieden ist. Die Gebärmutter ist also Teil des beseelten, lebendigen mütterlichen Organismus.“ (Inge Krens, Gerald Hüter, Das Geheimnis der ersten neun Monate, S. 26)

 

Wir wissen heute auch, dass unsere Gedanken unsere Gefühle und Emotionen steuern. Also haben wir in unserer frühen Kindheit etwas unangenehmes erlebt so wird das negativ abgespeichert. Kommen wir dann als Erwachsener in eine so ähnliche Situation, dass unser Unterbewusstes noch abgespeichert hat, dann blockieren wir uns sofort. Um den Weg des geringsten Widerstands zu gehen, lassen wir uns dann sehr oft von unseren Sabotage-Monstern beeinflussen.


 

Du fragst Dich jetzt  sicherlich wie solche Sabotage-Monsterchen ausschauen? Hier eine Liste mit Sabotage-Monster… die Du noch beliebig ergänzen kannst:

  • Ich hab noch nicht alle Kenntnisse und kann es noch nicht (genug) (Selbstwert-Monster)
  • Mir fehlt die Zeit (Ausreden-Monster)
  • Ich bin unsicher und mache mir Gedanken was andere darüber sagen (Selbstbewusstseins-Monster)
  • Ich kann nicht zu anderen nicht Nein sagen und so hab ich für mich keine Zeit mehr (Selbstwert-Monster)
  • Plötzlich sind 100 andere Dinge wichtiger (Ausreden-Monster)
  • Mich überkommt ein Gefühl von Leere im Kopf, so wie ein Black-out (Blockaden-Monster)
  • Ich hab plötzlich das Gefühl man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr (Blockaden-Monster)

     

Was kannst Du nun tun?

Hast Du Dich in dem ein oder anderen Sabotage-Monster wiedererkannt? Nimm Dir Zeit nur für Dich, gehe in Dich und stelle Dir folgende Fragen:

  • Welche Wünsche und Bedürfnisse habe ich? Achte ich auf meine Wünsche und Bedürfnisse?
  • Was hindert mich in meinem Tun?
  • Welche innere Stimme meldet sich bei mir und lasse ich mich davon leicht beeinflussen?

 

Hast Du Deine Selbstsabotage Monster erkannt, dann aktiviere Dein Klarheits-Potential mit der Kraft der Natur! Du wirst im Innen stark und im Außen klar!

 

Bachblüten und Heilkräuter begleiten mich schon einige Jahre und haben mich immer wieder sanft und nachhaltig gestärkt. Als Ideenheld trägst Du wahrlich einen Schatz in Dir - Du bist vielbegabt, interessiert, wissbegierig, offen und hilfsbereit und willst Deinen ganzen Erfahrungsschatz in die Welt hinaustragen. Was kannst Du also tun um mit mehr Klarheit und Nachhaltigkeit, Deine Ideen umzusetzen?

 

Die Kraft der Natur wird Dich begleiten und stets bedingungslos an Deiner Seite sein. WARUM? Weil die Pflanzenwelt mit allem ausgestattet ist was wir brauchen. Wir auf vielen Ebenen gleich schwingen und weil ich von der sanften, harmonisierenden und nachhaltigen Kraft der Natur überzeugt bin.


Sanfte „Räucherungs-Meditation“ für mehr Klarheit:

Hast Du schonmal geräuchert? Wenn nicht, dann besorge Dir am besten eine Räucherschale, eine Räucherkohle und das passende Räucherwerk. Und schon kannst Du loslegen.

Ysop: Der Ysop ist ein tolles Räucherkraut. Sein Aroma ist frisch-minzig und leicht würzig. Er klärt Deine Gefühle, Gedanken und fördert Deine Konzentration und geistige Klarheit. Er vermittelt Lebendigkeit, innere Kraft und Lebenskraft.

Ysop eignet sich auch hervorragend als Reinigungskraut für Haus und Mensch.

Hole Dir Deine Räucherschale und zünde die Räucherkohle an. Wenn die Räucherkohle durchgehend grau glüht, dann nimm etwas vom getrockneten Ysop und verstreue ihn über die Kohle. Setze Dich bequem hin und schließe die Augen. Atme ruhig und tief in Deinen Bauch hinein und wieder aus. Konzentriere Dich auf Deine Atmung und versuche Deine Gedanken ruhen zu lassen. Sollte trotzdem der eine oder andere Gedanken auftauchen, dann nimm ihn an und lass ihn entspannt wieder ziehen. Führe die Mediation so lange durch wie es angenehm ist für Dich. Bevor Du die Augen öffnest atme wieder tief ein und aus, öffne langsam Deine Augen und komme zurück.

Nach der Meditation bist Du klar, konzentriert und energiegeladen. Analysiere Deine Gefühle und Deine Gedanken. Schreibe es auf wenn Du das Bedürfnis danach hast oder lass es einfach nachwirken.

Viel Spass dabei!


So wie Räucherungs-Meditationen sich tief mit uns verbinden, tun das auch die Bachblüten. Sie verbinden sich in Schwingungen mit uns und harmonisieren unsere Gefühls- und Emotionswelt.


Ich zeige Dir 3 Bachblüten für mehr Klarheit, Konzentration und gegen Aufschieberitis:

  • Chestnut Bud - die Lernblüte: Diese Blüte steigert Dein Durchhaltevermögen und Du lernst Schritt für Schritt Dinge umzusetzen und dranzubleiben. Aufschieberitis war gestern - Tun ist heute!
  • Elm - die Verantwortungsblüte: Wenn das Gefühl auftritt, dass Dir alles zuviel wird und Du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst. Elm hilft Dir hier fokussiert und konzentriert zu bleiben.
  • White Chestnut -die Gedankenblüte: Du hängst ständig in Deinen Gedanken fest und blockierst Dich damit. Hier hilft Dir die Blüte White Chestnut. Du wirst klarer in Deinen Gedanken und kannst sie besser einordnen.

 

Damit Du auch am besten von der Kraft der Bachblüten profitierst, kannst Du jeweils 2 Tropfen dieser Blüten in ein Glass Wasser (200ml) geben und schluckweise trinken. So ein Bachblüten Wasserglas kannst Du 2mal am Tag trinken.

 

Aktiviere Dein Klarheit's Potential und vermeide Aufschieberitis mit folgenden 6 Bachblüten. Lade Sie Dir gleich herunter :). 

Ich wünsche Dir jetzt viel Spass beim Entdecken und Zulassen Deiner Klarheit, damit Du aus Deinem vollen und einzigartigen Potential schöpfen kannst.

 

Alles Liebe
Marion 💚
*Deine Natur & SeelenBalance Vermittlerin* 

Aus rechtlichen Gründen ist jedoch zu erwähnen: Bachblüten und auch Kräuter sind kein Ersatz für ärztliche oder therapeutische Diagnose und Behandlungen. EnergetikerInnen wollen Sie unterstützen, sich wohl zu fühlen und die Selbstheilung des Körpers zu unterstützen.

P.S.: In der Facebook Gruppe - Kraftplatz Community - natürlich fließen gibt es jede Menge Kraft, Klarheit, Gelassenheit und Energie. Schau herein - ich freue mich auf Dich! 

 

Dieser Artikel ist ein Beitrag zur Ideenhelden-Blogparade #lebensdurstigeideenhelden von Diana Grabowski (www.ideenhelden.com) und Yasemin Akdemir (www.lebensdurstig.de), die sich einen Monat lang den Themen Vielbegabung, Vielseitigkeit und Scannerpersönlichkeit widmet. Jeden Tag gibt's dazu spannende Blogartikel, Videos und Podcasts. Hier findest du auch noch eine Übersicht über alle Artikel der Parade.


Wenn Dir der Artikel und meine Tipps gefallen haben, dann melde Dich doch zu meinem Kraftplatz-SeelenBalance Newsletter an. Regelmäßig bekommst Du Infos, Tipps und Tricks für Deine innere & äußere SeelenBalance. 

4 Comments