F*** einfach machen - Wie Du die Kraft der Natur nützen kannst um einfach ins machen zu kommen. 

 

#fuckeinfachmachen ist das Thema der Podcastparade von Kerstin Wemeheuer. Ganz spontan hat sie zu einer Podcastparade aufgerufen und ich fand die Idee einfach spannend und grandios. Ich habe schon bei einigen Blogparaden mitgemacht und da ich ein Fan von Audios und Videos bin, wollte ich hier auch unbedingt mitmachen. Aber wie es so kommt, habe ich auch einiges zu tun und an Projekten und wollte die Podcastparade schon fast "sausen" lassen. Mit einem Glas Bachblüten bin ich vor meinem Laptop gesessen und als mir ein erneuter Aufruf von Kerstin ins Auge sprang - nahm ich mein Mikrofon, startete das Audio Programm und dachte mir - #fuckeinfachmachen! Und hier kommt meine erste oder 0 Podcastfolge und darin erzähle ich Dir wie meine Sicht zu dem Thema einfach machen ist und wie Du die Kraft der Natur für Dich nützen kannst um einfach ins machen zu kommen, sollte es doch einmal stocken. 

Nütze die Kraft der Natur für Dich um einfach zu machen!
 
 

Wie also kannst Du die Kraft der  Natur nützen um ins MACHEN zu kommen? 

Im Podcast stelle ich Dir 3 Bachblüten vor um einfach ins machen zu kommen wenn es einmal hackt. 

  • Chestnut Bud - die Lernblüte: Diese Blüte steigert Dein Durchhaltevermögen und Du lernst Schritt für Schritt Dinge umzusetzen und dranzubleiben. Aufschieberitis war gestern - MACHEN ist heute!

 

  • Elm - die Verantwortungsblüte: Wenn das Gefühl auftritt, dass Dir alles zuviel wird und Du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr siehst. Elm hilft Dir hier fokussiert und konzentriert zu bleiben.

 

  • Walnut - die Verwirklichungsblüte: Walnut schützt Dich wie eine Ölhaut vor negativen äußeren Einflüssen. Du lässt Dich nicht verunsichern und wirst bei Deinen neuen spannenden Abschnitten und in Deinem TUN gestärkt. 

 

Sanfte „Räucherungs-Meditation“ für #einfachmachen

Hast Du schonmal geräuchert? Wenn nicht, dann besorge Dir am besten eine Räucherschale, eine Räucherkohle und das passende Räucherwerk. Und schon kannst Du loslegen.

Ysop: Der Ysop ist ein tolles Räucherkraut. Sein Aroma ist frisch-minzig und leicht würzig. Er klärt Deine Gefühle, Gedanken und fördert Deine Konzentration und geistige Klarheit. Er vermittelt Lebendigkeit, innere Kraft und Lebenskraft. Der Ysop ist eine richtige VISIONSRÄUCHERUNG. 

Hole Dir Deine Räucherschale und zünde die Räucherkohle an. Wenn die Räucherkohle durchgehend grau glüht, dann nimm etwas vom getrockneten Ysop und verstreue ihn über die Kohle. Setze Dich bequem hin und schließe die Augen. Atme ruhig und tief in Deinen Bauch hinein und wieder aus. Konzentriere Dich auf Deine Atmung und versuche Deine Gedanken ruhen zu lassen. Sollte trotzdem der eine oder andere Gedanken auftauchen, dann nimm ihn an und lass ihn entspannt wieder ziehen. Führe die Mediation so lange durch wie es angenehm ist für Dich. Bevor Du die Augen öffnest atme wieder tief ein und aus, öffne langsam Deine Augen und komme zurück.

Nach der Meditation bist Du klar, konzentriert und energiegeladen. Du kommst EINFACH ins MACHEN

Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.
— Johann Wolfgang von Goethe
 

Wie kommst Du ins MACHEN und ins TUN? Was hilft Dir dabei? Schreib's mir doch sehr gerne die Kommentare. Ich freue mich darauf! 

Alles Liebe, Marion
🌸 Deine Pflanzenflüsterin 🌸

 

Wenn Du regelmäßig weitere kraftvolle Infos und News erhalten willst, dann melde Dich hier zu meinem Newsletter an. Komme in Deine SeelenBalance zum Deinem ICH mit den Bachblüten und Heilkräuter. 

Comment