Ein kraftvoller Tag - Korbwickel Workshop mit Walter Friedl

Körbe aus Flatterbinsen, Lavendel, Segge, Farnen und vielen anderen Kräutern? Ja, das gibt's bei Walter Friedl von Seifen & Kraut zu lernen. In einer gemütlichen Runde konnte ich wieder vieles über Gräser und Kräuter lernen um daraus einen praktischen und natürlichen Korb herzustellen. 

Die Technik Wickelkörbe aus getrockneten Gräsern und Kräutern herzustellen ist sehr alt und weit verbreitet. Walter Friedl hat über Jahrzehntelanges experimentieren und über 2000 Körbe später die ideale Technik zum Wickeln für Körbe aus Gräser, entwickelt. Viele Pflanzen, die in unseren Gärten, auf Wiesen und im Wald wachsen, sind als Material für die Korbherstellung geeignet. Segge, Binse, Brennnessel, Lavendel oder Rainfarn und vieles mehr dienen hierbei unter anderem als Materialien. 

Aber nicht nur das Wissen über diese alte Technik erfährst Du an einem Workshop Tag, sondern auch einen ganz speziellen Zugang zu Pflanzenwelt. Jedes Gras, jede Pflanze, jedes Heilkraut hat seine eigene "Biegeeigenschaft" und "Wickelcharakteristik". Runde für Runde verschmelzt Du regelrecht mit den Gräsern und Kräutern und fällt in einen meditativen Zustand. Hier sieht man wieder einmal die Kraft der Natur - Du bist im Hier & Jetzt - fokussiert auf Deinen Korb - findest in Deine Mitte und kommst zur Ruhe. 


Impressionen des Korbwickel Workshops 

 

Eine kleine Runde durch einen Korbwickel Workshop Tag 

Ich habe für Dich einen kurzen Ausschnitt unseres Korbwickel Workshop Tages zusammengestellt, damit Du ein noch besseres Bild dieser besonderen Technik bekommst. 

 

Hast Du auch schon Erfahrungen mit dem Wickeln von Körben aus getrockneten Gräsern oder Kräuter? Schreib uns doch Deine Erfahrungen in die Kommentare 💚

Alles Liebe, Marion 💚
🌸 Deine Pflanzenflüsterin 🌸